Bericht Fregatte Januar 2016: 

 

Die Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Padelügge-Buntekuh am 13.Dezember gab dem Jahr 2015 einen gelungenen Abschluss. Hier konnten die Jugendlichen zusammen mit ihren Familien einen schönen Nachmittag verbringen und zeigen, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben. Ein Highlight dieser Veranstaltung war die Verleihung der Jugendflammen Stufe 1. Um dieses Feuerwehrabzeichen erhalten zu können, müssen verschiedene feuerwehrtechnische Fragen beantwortet und kleine praktische Aufgaben bewältig werden.

Es gibt insgesamt drei Stufen der Jugendflammen, sowie die Leistungsspange. Diese vier bundeseinheitlichen Auszeichnungen sollten im Verlauf der Jugendfeuerwehrzeit bei uns erreicht werden. Durch strenge Prüfungsvorgaben ist ein Bestehen nicht selbstverständlich, sodass dieses Abzeichen mit Stolz, auch noch nach der Jugendfeuerwehrzeit in der Einsatzabteilung, getragen werden kann.

Die Jugendflamme Stufe 1 erhielten:

      1. Tom Apitz
      2. Cedric Asmus
      3. Finn Dobbertin
      4. Aileen Rutkowski
      5. Kim Justin Rutkowski
      6. Dominik Wagner
      7. Luca ZimdahlHenri Zubke

Auch in diesem Jahr beschäftigt sich die Jugendfeuerwehr Padelügge-Buntekuh mit vielen Themen aus dem Feuerwehrwesen und der allgemeinen Jugendarbeit.

Auf dem Dienstplan sind neben den wöchentlichen Diensten viele Sonderdienste vorgesehen, um den Jugendlichen viel Abwechslung zu bieten. In diesem Sommer nimmt unsere Jugendfeuerwehr am Stadtzeltlager der Lübecker Jugendfeuerwehren am Lenster Strand teil. Das Stadtzeltlager findet alle fünf Jahre statt und ist allein deswegen eine besondere Veranstaltung für uns.

In den kalten Monaten werden zunächst viele Innendienste durchgeführt, bei denen das Fundament für die Übungen und Wettbewerbe im Sommer gelegt wird.

Eine der wichtigsten Dienstveranstaltungen des Jahres war die Jahreshauptversammlung unserer Jugendfeuerwehr im Januar. Hierbei wählten die Jugendfeuerwehrmitglieder einen Jugendausschuss aus den eigenen Reihen. Der Jugendausschuss, welcher immer für ein Jahr gewählt wird, hat die Aufgabe die Betreuer bei der Planung und Gestaltung einiger Dienste und Veranstaltungen zu unterstützen. Außerdem ist er das Bindeglied zwischen den Jugendlichen und den Betreuern.

In den Jugendausschuss wurden gewählt:

zum Jugendgruppenleiter Nils-Gunay Kurtoglu

zum Jugendgruppenführer Pascal Leon Thiemann

zum Jugendgruppenführer Nico Steffens

zum Kassenführer Marvin Hasert

zur Schriftführerin Kim Justin Rutkowski

Dem neuen Jugendausschuss gratuliert das Betreuerteam natürlich recht herzlich zu ihrer Wahl und wünscht ihm ein gutes Gelingen bei der Erfüllung seiner Aufgaben.

Zum Jahreswechsel hatte die Jugendfeuerwehr Padelügge-Buntekuh 27 Mitglieder, davon 20 Jungen und sieben Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren. Es kümmern sich insgesamt sechs Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Padelügge-Buntekuh und fünf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schönböcken als Betreuer um die Jugendlichen.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei allen Betreuern für die Unterstützung im letzten Jahr bedanken und bin sehr froh dieses Betreuerteam zu haben. Ohne diese Unterstützung wären einige Dienste in der gewohnten Qualität nicht möglich. Ein großer Dank gilt ebenfalls unserer Wehrführung, den Jugendfeuerwehrmitgliedern und Eltern, sowie allen Unterstützern.

Für unsere Jugendfeuerwehr suchen wir laufend Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren. Der Dienst findet wöchentlich (außer in den Ferien), immer montags von 18 bis 20 Uhr, im Gerätehaus unserer Feuerwehr (Grapengießerstraße 36) statt. Falls Interesse besteht, gibt es die Möglichkeit sich auf unserer Homepage zu informieren oder eine kurze E-Mail an mich zu schreiben.

www.jf-buntekuh.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sascha Wege, Jugendfeuerwehrwart